Sprache:

Zertifizierung

Die Vergabe des Gütezeichens obliegt der goodworks Innovation Agency EWIV und wird von den nationalen Servicestellen durchgeführt.

Im Rahmen eines Zertifizierungs-Audit werden gemeinsam von Antragssteller und einem/r goodworks-Berater/in in einem ersten Schritt alle erforderlichen Unterlagen zusammengestellt und ein Bewertungsbogen mit den entsprechenden Kriterien ausgefüllt. Der Arbeitsaufwand für den Antragsteller beschränkt sich auf das Bereitstellen der notwendigen Informationen für den Bewertungsbogen. Ihr regionaler goodworks Partner leitet Sie gerne durch diesen Zertifizierungs-Prozess.

Auf Basis dessen wird ein Zertifizierungs-Prüfbericht (mit einem Punktesystem) erstellt und von einem Experten-Gremium diskutiert und bewertet. Wenn nötig werden bei komplexeren Produkten externe Experten konsultiert. Das Gütezeichen wird für die Dauer von 3 Jahren vergeben und mit einem Lizenzvertrag bestätigt. Der Vergabeprozess dauert 4-6 Wochen.

goodworks bewirbt zertifizierte Produkte über die Website, sowie zukünftig über den goodworks-Online-Marktplatz. Im Online-Marktplatz werden zertifizierte Produkte umfangreicher präsentiert um auch die Biografie kommunizieren zu können. Weiters wird jedes neu zertifizierte Produkt im goodworks E-Newsletter vorgestellt. Gerne erstellt das goodworks Team für Ihr Projekt und Ihr Produkt ein individuelles Vermarktungskonzept. Von Produktbranding bis zu Produktfotografie ist das goodworks Team Ihr kompetenter Partner.

Kosten

Der Gütezeichen-Vergabeprozess kostet 395 €, zusätzlich ist eine jährliche Lizenzgebühr zu entrichten.

Die Nutzungs-/Lizenzgebühren werden ausschließlich gemeinnützig im Rahmen des goodworks-Werteclusters eingesetzt!